Referenzen2019-01-21T11:59:46+00:00

Themenschwerpunkte für Konzepttage in Kindertageseinrichtungen oder Vorträge
(weitere auf Anfrage)

  • Mit dem Index für Inklusion die Arbeit mit Familien gestalten
  • Gemeinsam arbeiten, gemeinsam leben… Professionalität im inklusiven System
  • Gemeinsam arbeiten, gemeinsam fördern
    Arbeiten mit Familien, Erziehungskompetenzen vermitteln, Netzwerke gestalten
  • Haltung und Grenzen beim Umgang mit herausfordernden Situationen
  • Herausforderung Inklusion – Arbeitsfelder der frühen Kindheit auf dem Weg zur Inklusion
  • Inklusion in Kindertageseinrichtungen – Die Rolle der Erzieher*in im inklusiven System
  • Konfliktmanagement für Kinder – in Kindergarten und Grundschule
  • Praktisch – inklusiv – arbeiten
  • Techniken der Moderation und Kommunikation im inklusiven System
  • Theoretische Leitperspektive – Multiperspektivität und Inklusion
  • Von der Integration zur Inklusion – Wie passen wir unsere Einrichtung an die neuen Herausforderungen an?

Feedback

Herzlichen Dank für Ihre Zusammenfassung. Ich habe die beiden Tage und Ihre gute Anleitung sehr genossen. Mir gefällt, wenn jemand engagiert und kompetent ist und darüber hinaus für das, was er tut. Begeisterung mitbringt.
Gisela Rothkegel, Inklusionsbeauftragte der Stadt Bornheim
Vielen Dank für die sehr schnelle Übermittlung unserer Arbeitsergebnisse. Die KollegInnen sind sich einig, dass die Fortbildung sich sehr gelohnt hat und wir hoffen noch einen weiteren Termin, vielleicht im Herbst, mit Ihnen vereinbaren zu können. Dann kennen wir bereits einige der persönlichen Stolperfallen beim Thema Inklusion.
I. Quincke-Kraft
Herzlichen Dank für die Unterlagen und die damit verbundene Mühe. Meinem Team hat die Teamfobi mit Ihnen wieder sehr gut gefallen. Gerne würde ich mit Ihnen für 2017 zwei weitere Termine festlegen.
M. Huckriede, Leitung Kita Weißenthurm
Vielen Dank nochmals für den interessanten und spannenden Einblick in das Thema!
B. Scherger-Seegers, Studierende der Hochschule Koblenz
Vielen Dank für die Ergänzungen und auch für Ihre, wie ich finde, hervorragend ausgearbeitete und nachbereitete Fortbildung.
D. Meisenberg, Mitarbeiterin in der Kita der Stadt Köln